info@gartentechnik-horstmann.de
Telefon: 02923 / 9703-0
Lippetal  Mo-Fr 8-12      & 13-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr
Soest      Mo-Fr 8-12:30 & 13-18 UhrSa 9-13 Uhr

Rasenmäher

FINDEN SIE DEN RICHTIGEN MÄHER FÜR IHREN GARTEN!

Einen passenden Rasenmäher zu finden ist nicht immer einfach. Viele Faktoren sollten dabei berücksichtigt werden. Auf dieser Seite möchten wir ihnen eine kleine Entscheidungshilfe geben:

Rasenmäher – Benzin- oder Elektro-Rasenmäher?

Elektro-Rasenmäher – Vorteile und Nachteile

Die Vorteile eines Elektro-Rasenmähers liegen auf der Hand: Er ist leise, verbraucht keinen Sprit und man kann ihn problemlos starten. Schaut man hingegen auf die Nachteile von einem Elektro-Rasenmäher, dann “stolpert” man im wahrsten Sinne des Wortes schnell über das vorhanden Kabel. Einerseits kann es vorkommen, dass das Kabel zu kurz ist und durch eine Kabeltrommel verlängert werden muss, andererseits liegt das Kabel häufig schlicht im Weg herum und muss mühsam auf die bereits gemähte Seite verlagert werden. Ist man einen Moment unachtsam, kann es vorkommen, dass man versehentlich mit dem Rasenmäher über das Kabel fährt und es dadurch zerteilt. Eine Reparatur ist zwar möglich, kostet aber wiederum etwas Zeit.

Benzin-Rasenmäher - Vorteile und Nachteile

Die Vorteile liegen von einem Benzin-Rasenmäher liegen in seiner flexiblen Einsetzbarkeit und dem scheinbar unendlichen Radius zum Rasenmähen. Man muss sich keine Gedanken um die Position des Kabels machen, denn der Motor läuft aufgrund des vorhandenen Benzins im Rasenmäher und ist dabei nicht auf Strom angewiesen. Man muss jedoch sicherstellen, dass der Tank nie leer wird und rechtzeitig vor dem nächsten Rasenmähen nachgefüllt wird. Hat man gerade kein Benzin zur Hand kommt man schnell in den Bereich der Nachteile. Natürlich gibt es auch bei einem Benzin-Rasenmäher Nachteile, die nicht zu vernachlässigen sind. Chronologisch sortiert beginnt dies bereits bei dem Start des Rasenmähers. Das Ziehen an der “Leine” erfordert neben einer gewissen Technik schlichtweg auch Kraft. Springt er nicht beim ersten Mal an, so kann der Startvorgang schon mal zu einer Tortour werden.
Wenn er dann erstmal läuft, dann hört man ihn sehr stark – besonders im Vergleich zum Elektro-Rasenmäher ist ein Benzin-Rasenmäher sehr laut.

 AUFFANGEN, MULCHEN, AUSWERFEN?

Bei der Schnittgutentsorgung gibt es verschiedene Alternativen: Mulchen, Auffangen oder Auswerfen:

Auffangen:

Das Auffangen des Schnittgutes empfiehlt sich, wenn man nicht viel Zeit zum Rasenmähen hat und dennoch einen sauberen, gepflegten Garten haben möchte. Das Auffangen hat zudem den Vorteil, dass Schnittabfälle wie Blätter und geschnittenes Gras aufgefangen werden und Licht und Wasser besser in den Rasen dringen können. So bleibt der Rasen gesund. Das aufgefangene Schnittgut kann zum Beispiel auf dem Komposter oder in der Biotonne entsorgt werden. Wird das Schnittgut aufgefangen, ist der Widerstand des Schneidmessers geringer als beim Mulchen, da das Gras nur einmal geschnitten und direkt in den Fangsack transportiert wird. Dadurch ist der Energieverbrauch bei dieser Methode niedriger

Mulchen:

Mulchen eignet sich besonders für gut gepflegte Gärten und für Personen, die in der Hochsaison Ihren Rasen mindestens zweimal pro Woche mähen. Beim Mulchen wird das Schnittgut im Mähgehäuse zerkleinert und mehrmals geschnitten bis die Partikel so klein sind, dass sie durch die Messerlaufbahn in die Grasnarbe fallen. Da Gras zu fast 90 % aus Wasser besteht, kann der Boden es wieder aufnehmen. So wird es als natürlicher Gründünger wiederverwertet. Je kleiner die Partikel sind, desto gepflegter sieht der Rasen aus und desto weniger Schnittabfälle bleiben auf dem Gras liegen. Beim Mulchen sollte der Rasen nicht höher als max. 8 cm sein. Der Energieverbrauch steigt bei längerem Gras deutlich an, da der Widerstand mit zusätzlichem Grasvolumen steigt.

Auswerfen:

Die Schnittabfälle werden durch einen Deflektor auf der Seite oder hinten am Schneidwerk ausgeworfen und wieder auf dem Rasen verteilt. Diese Art des Rasenmähens empfiehlt sich für natürlichere Grasflächen, die weniger oft gemäht werden müssen und bei denen das Gras höher wächst. Normalerweise ist diese Methode für Heimgärten eher unpraktisch, denn die Grasabfälle landen auch im Haus, im Swimming Pool oder auf Gehwegen. Der Widerstand des Schneidmessers ist ähnlich dem beim Auffangen, allerdings fällt der Gegendruck des Fangsackes weg. Deshalb bietet das Auswerfen des Schnittgutes den sparsamsten Energieverbrauch.

HILFREICHE AUSSTATTUNGSMERKMALE, DIE DAS MÄHEN LEICHTER MACHEN

Großer Grasfangsack:

Ein großer Grasfangsack reduziert die Zahl der Fangkorbentleerungen. Das spart Zeit und reduziert die Wege zum Komposthaufen.

Radantrieb:

Radangetriebene Mäher erleichtern das Mähen auf hügeligem oder großem Terrain. Modelle mit regulierbarer Geschwindigkeit passen sich an Ihre persönliche Gehgeschwindigkeit an.

Schnitthöhenverstellung:

Eine zentrale Schnitthöhenverstellung ist von Vorteil, wenn Sie öfter die Schnitthöhe ändern, um z.B. verschiedene Rasenflächen zu mähen.

Hohe Hinterräder:

Hohe Hinterräder rollen einfacher über Löcher und Unebenheiten im Rasen. Dadurch lässt sich der Rasenmäher wesentlich leichter manövrieren.

Elektrostart:

Ein Elektrostart gibt Ihnen den höchsten Komfort. Starten Sie Ihren Rasenmäher einfach per Zündschlüssel.

Variabler Fahrantrieb:

Geräte mit variablen Fahrantrieb passen sich Ihrer Gehgeschwindigkeit an. Dadurch geben Sie die Geschwindigkeit vor und nicht der Rasenmäher.

Logos-Rasenmäher

etesia gray    greenbase grayherkules swhonda gray  husqvarna graySABO greystiga gray  Toro Logo grau  viking gray  Weibang Logo grau

Angebote Rasenmäher
« »
Produktinformationen "Akkumäher Combi 40 AE" Die Stiga 48V ...
(Rasenmäher / Handrasenmäher)
440,00 €
Qualität, Leistung, Bedienkomfort und ausgeklügelte ...
(Rasenmäher / Handrasenmäher)
619,00 €
Qualität, Leistung, Bedienkomfort und ausgeklügelte ...
(Rasenmäher / Handrasenmäher)
1.189,00 €
Angebote Mähroboter
« »
Das Top-Modell der robotischen Rasenmäher vom führenden ...
(Rasenmäher / Mähroboter)
4.199,00 €
Dieses Modell pflegt Flächen bis 2.200 m² (+/- 20%) vollkommen ...
(Rasenmäher / Mähroboter)
2.649,00 €
Kompakter Mähroboter mit drei Rädern für effizientes Mähen von ...
(Rasenmäher / Mähroboter)
1.299,00 €
Angebote Aufsitzmäher
« »
Der TC 138 eignet sich als benutzerfreundlichen Gartentraktor ...
(Rasenmäher / Aufsitzmäher)
2.599,00 €
Dieser Gartentraktor mit Seitenauswurf verfügt über ein ...
(Rasenmäher / Aufsitzmäher)
1.879,00 €
Dieser effiziente Rider verfügt über ein erstklassiges BioClip® ...
(Rasenmäher / Aufsitzmäher)
4.959,00 €